Schlagwörter

,

vom Urlaub Zuhause, den Großteil der Wäsche wieder im Schrank, was macht Frau dann? Klar nähen 😊!

Bin mir im Nachhinein nicht sicher ob das eine gute Idee war, aber wenigstens ist was dabei rausgekommen. Dieser einfache aber hübsche Loop.

Den Rest des Stoffs habe ich schon vor dem Urlaub für eine Michelle von SillyJay zugeschnitten. Laut E-Book kann man die auch aus Webware machen, leider ohne weitere Hinweise und eine Maßtabelle habe ich auch vergeblich gesucht. Hab dann mal auf gut Glück die 38 zugeschnitten. Tja wie sich herausgestellt hat, war das zu klein 😩 wäre auch aus Jersey recht knapp gewesen. Die nächste wird auf jeden Fall ne 40 und aus Jersey!

Als ich die fertige Michelle nicht mal über meinen noch schlankeren „Zwilling “ bekommen habe war ich echt frustriert und wollte so nicht von der Nähmaschine weg. Also habe ich den restlichen Stoff seiner ursprünglichen Bestimmung zugeführt. Aber wenn der Knoten mal drin ist…. Nach einem Denkfehler und Zeit mit dem Trenner habe ich es dann doch geschafft.

Um die wenigen Glücksgefühle zu steigern, habe ich noch eine Stoffbestellung aufgegeben 😊. Diese hielten aber nur einen Abend, am Morgen habe ich nen Mengen-Fehler gefunden 🙈 Zum Glück konnte der noch behoben werden 😜.

Euch noch einen Knotenfreien Tag

Lg eure eva

Advertisements